Senioren Sicherheit geben

Seit 13 Jahren gibt Ursula Starck aus Kennelbach Seniorenheimbewohnern Sicherheit beim Arztbesuch.


KENNELBACH, BREGENZ. (VN­pes)

Vor gut 40 Jahren kam die gebürtige Tirolerin Ur­sula Starck nach Vorarlberg, als ihr Mann hier eine Stelle antrat. Schon seit vielen Jah­ren engagiert sich die drei­fache Mutter ehrenamtlich im Land. 2002 hatte sie eine Idee, die bis heute Früchte trägt. Zusammen mit rund 15 Kolleginnen bietet die ge­lernte Kinder- und Säuglings­krankenschwester in Bregenz einen sogenannten Begleit­dienst für Heimbewohner an. Muss der Bewohner eines Seniorenheims zum Arzt, kommt eine Begleiterin mit, hilft bei der Anmeldung und . gibt Sicherheit. „Wir fragen den Patienten, ob wir auch zur Untersuchung mitkom­men sollen. Die meisten sa­gen Ja", weiß Ursula Starck. Der Dienst kommt bei Be­wohnern und Ärzten gut an. Gleizeitig ist sie auch im Vorstand der Seniorenbörse Bregenz.