Jahreshauptversammlung der Seniorenbörse Bregenz!


Die Seniorenbörse Bregenz hielt ihre 4. Jahreshauptversammlung wiederum im Traditionsgasthaus Lamm ab.

Neben 120 Mitgliedern begrüßte Obmann Gottfried Schröckenfuchs auch Bürgermeister DI Markus Linhart und die Seniorenstadträtin Elisabeth Mathis sehr herzlich.

Im Bericht führte der Obmann aus, dass seit Bestehen der Seniorenbörse über 30.000 Stunden ehrenamtliche Hilfen durch Bürger an Bürgern geleistet wurden. 49 Lesepaten sind an den Bregenzer Volksschulen im Einsatz und mit dem Projekt „Spaß am Handwerk“ wird den Kindern im Zuge der Ganztagsbetreuung ein handwerkliches Rüstzeug mitgegeben.

Das neue Projekt „Soucius“ Begleitdienst wurde vorgestellt und um Mitarbeit geworben.

Frau Ursula Starck und Frau Ingrid Heingärtner schieden ebenso wie Herr Hans Lederer aus ihrer Vorstandstätigkeit aus und wurden mit ehrenden Worten verabschiedet.

Mit einer geselligen und musikalischen Umrahmung wurde bis in die späten Nachmittagsstunden ein erfolgreiches Jahr gefeiert. Die Seniorenbörse Bregenz ist aus dem sozialen Netzwerk der Stadt Bregenz nicht mehr wegzudenken.