Ein E-Mail zum Geburtstag!


Liebe Ingrid, liebe Börse

 

Danke für die guten Wünsche. Besonders imponiert hat mir, Ingrid,die N a c  h a l t i g k e i t. Beim ersten Anruf habe ich ja schon das Interspar-Sortiment geprüft.

Nun ist das Alt-oder Älterwerden ja kein Verdienst. Es ist ein Geschenk des Himmels. Ihm ist dafür zu danken.

Um die Dinge für sich selbst nüchtern zurecht zu rücken schaut man dem Umfeld  am besten auf's Maul.Dort ist zu hören:

 

            Mit 6o: er luagat no boda guet us.

            Mit 7o:gleicher Text, aber mit Zusatz  " für si Alter

            Mit 8o: "Mollmoll, er goht scho no - dahoam umand"

 

Im Wissen, daß kalti Füaß verdammt lästig si könnend - und bsunders die oagana -wer' i o dahoam ummanand uf mi  luaga.

Dr ganza Börse a herzlichs "Vergealt's Gott". Und d'Ingrid schlüß'i i mis

Nachtgebeat i.

 

servus mitanand

herbert E.